on my way Backpacking, roadtripping and travelling the world

17Aug/100

ueber den grossen teich nach kanada

es ist wie immer, wenn ich wieder aufbreche: miten in der nacht wird der rucksack gepackt, der mp3-player neu bespielt, papierkram erledigt - just in time halt ;)
und wenn man an die zeitverschiebung nach kanada denkt, isses gar nicht so schlimm. statt 5h morgens ist es dort erst acht uhr abends, also bald zeit ins bett zu gehen.

wenn ich dann 3-4h geschlafen habe, gehts dann aber endlich wieder los. ueber london fliege ich nach vancouver, um mir den westen kanadas anzuschauen. geplant ist wie immer noch nicht viel, ausser einer groben route, die mich ueber die bowron lakes nach jasper und banff in den rockies fuehren soll, um dann evtl. ueber calgary wieder zurueck nach vancouver island zu kommen. premiere ist diesmal aber, dass ich mit zelt unterwegs bin und versuchen werde das auch recht haeufig einzusetzen. bin gespannt, was mich erwartet und freu mich schon mal wieder ein neues land zu bereisen...

Comments (0) Trackbacks (0)

No comments yet.


Leave a comment

(required)

No trackbacks yet.